zurück

30. Juli 2022

Sarah Zagefka

"LIFE IS A B MOVIE"

Malerei

Am Freitag, 29. Juli, 19.30 Uhr eröffnet der Kunstverein Biberach seine Sommerausstellung im Komödienhaus mit Arbeiten der 1977 in Münster geborenen und in München lebenden und arbeitenden Künstlerin Sarah Zagefka.

Studiert hat die Künstlerin Kunsttherapie/Kunstpädagogik. Anschließend Malerei bei Prof. Karin Kneffel in Bremen und München mit Diplom 2014.

Ihre mit akribischer Detailgenauigkeit und extrem zeitaufwändig gemalten Bilder sind menschenleer, doch sie tragen die Umgebung der Menschen nah an die Betrachter*in heran. Man hat das Gefühl, gerade in ihr Leben einzutreten, so als erschienen sie im nächsten Augenblick auf der Bildfläche. Sarah Zagefka interessiert sich nicht für inszenierte oder bewusst eingerichtete Räume oder Milieus, sondern für benutzte sozusagen „wilde“ Räume und Szenarien mit all ihren Eigenarten. Sie findet ihre Motive ohne nach ihnen zu suchen. Es passiert, wenn sie etwas sieht, das immer spannender wird, je länger sie es betrachtet. Dinge, die auf den ersten Blick spektakulär sind inspirieren sie meistens nicht. Auch in den kleinen Formaten, die kaum größer als eine Postkarte sind, vermag sie ein ganzes Universum zu beschreiben mit all den Dramen dies sich darin abspielen.

Die Künstlerin ist an der Vernissage anwesend.

Die Ausstellung dauert vom 30. Juli bis 21. August 2022.

Mittwoch bis Freitag von 14 – 17 Uhr, Samstag, Sonntag 11 – 17 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

 

Foto: Sarah Zagefka